Frankfurt geht aus 1993-1994 Cover

JADE

Nordend, Oeder Weg 151. Te l. 593333, Mo·So 11.30·23.30h, Mittagstisch 11.30·15h DC/AE/VISA/EURO
Specials
Wer auf Frühlingsrollen aus ist, sollte sie sich lieber beim C hinesen um die Ecke besorgen, denn im »Jade«( ist man auf Spezialitäten spezialisiert. Knusprig gebackene Truthahnscheiben in Zitronensauce (18 Mark) oder Hummerkrabben mir gerösteter Salz-Pfeffer-Mischung (scharf) (18 Mark) sind im »Jade« ein Genuß. Ganz vorne liegen die Menüs: Beim »Familien-Glück«(( kann man nur noch glücklich werden, hier bekommt man Huhn, Ente, Rind und Schwein serviert, dazu üppigst Gemüse und Glasnudeln. Zu guter Letz gibr’s dann noch ein leckeres Dessert. Und das alles für 20,50 Mark. Oder man wählt frei aus der Karte aus. Unschlagbar bei den Geflügel-Gerichten ist die »Ente mit Pflaumensauce( (alle um die 20 Mark). Eine extra Dim-Sum-Karte gibt’s für den China-Kenner. Besonderes Plus: der Mittagstisch, der alle 25 Gerichte auch zum Mitnehmen anbietet (alle u nter 15 Mark) . Im
Sommer gibt’s eine große Tertasse, auf der man immer ein Plätzchen findet. Frisch renoviert
und immer noch locker steht der Platzhalter in Chinatown auf der Beliebtheitsskala ganz weit oben.
Charlotte N. Petri ~ China (Rang 5)

quelle: journal Frankfurt Führer – Frankfurt geht aus 1993/1994