chinayung.dechinayung.deDie Scholle ist ein Plattfisch, der die Augen auf der rechten Körperseite trägt. Die Augenseite ist braun. Die Blindseite ist weißlich. Die Scholle ist in der Lage, sich zur Tarnung dem Untergrund farblich anzupassen und gräbt sich außerdem bei Gefahr durch Schlagen des Flossensaums oberflächlich in den Sand ein. Ausgewachsene Schollen haben eine Körperlänge von 40 bis maximal 70 Zentimeter.

Die Larven der Scholle haben zunächst eine symmetrische Gestalt und ernähren sich schwimmend von Plankton. Erst nach ein bis zwei Monaten verwandeln sie sich zum asymmetrischen Bodenfisch; das linke Auge wandert dabei zur rechten Körperseite hinüber.

Die Scholle ist einer der wirtschaftlich wichtigsten Speisefische.

Die im Frühjahr gefangene Scholle wird im Handel als Maischolle bezeichnet und ist wegen ihrer Zartheit sehr geschätzt.

Auszug aus Wikipedia.de