chinayung.de

Black Tiger Garnelen; Foto Quelle: By self (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Die Tigergarnele ist eine der größten Garnelen und kann ohne Fühler bis zu 40 cm lang werden. Die wildlebende Riesengarnele ist in den warmen Gewässern des indo-pazifischen Raumes verbreitet.

Typische Merkmale der Tigergarnelen sind die hellen Streifen am Körper. Wegen ihrer großen Beliebheit werden die Tigergarnelen heute unter strengsten Kontrollen an den asiatischen Küsten auch gezüchtet.

Die Tigergarnele hat ein angenehm festes Fleisch. Ihr herzhaft-nussiger Geschmack mit einer leicht süßlichen Note macht sie in der asiatischen Küche auch in der Verarbeitung sehr beliebt.

Das Fleisch der Tigergarnelen liefert sehr viel Eiweiß, das in Form von Aminosäuren den Organismus mit lenkt. Es ist fettarm und enthält kaum Kohlenhydrate. Spuren von Eisen schützen vor Infektionen und steuern den Sauerstofftransport im Blut.

Nährwerte:

Nährwert Fleisch à 100g
Energie(kcal) 95kcal
Energie(kJ) 399kJ
Fett 1730mg
Eiweiß(Protein) 20310mg
Kohlenhydrate 910mg
Ballaststoffe 0mg
Mineralstoffe 1201mg
Vitamin C 2000µg
Natrium 148mg
Cholesterin 125mg
Broteinheiten 0E