und könnte man das auch anders nennen   ?

eigentlich nicht   !

das Bemerkenswerte daran ist … daß in der guten chinesischen Küche die beiden Geschmacksrichtungensich nicht vermischen …

sondern durchaus getrennt von einander spürbar sind und schmackhaft bleiben …

süß-sauer gibt es vor allem als Suppe … insbesondere aber als Sauce …

wenn man zum Beispiel eine saure Sauce mit dem Saft und dem Fleisch einer süßen Ananas verfeindert … veredelt …

dann schmeckt man sowohl das Saure als auch das Süße … natürlich nicht mehr im Originalzustand …

aber es ist eben etwas anderes … als wenn man zum Beispiel sauren Wein mit süßem Wein verbessern wollte …

hierbei kriegt man ein völlig neues Getränk … in dem die Raffinesse weder der Säure noch der Süße der Originalweine zu erleben sind