chinayung.deJiaozi sind leicht gewölbte, halbmondförmige Teigtaschen. Sie sind eine sehr geschätzte Spezialität und unentbehrliche Neujahrsspeisen.
Die Füllung besteht meist aus Hackfleisch und Gemüse. Gemüse symbolisiert Reichtum, die Worte für Gemüse und Reichtum haben fast die gleiche Aussprache.
Die Form ähnelt Silberbarren womit der Wunsch nach Reichtum symbolisiert wird. Da bei der Herrstellung das Teigblatt über der Füllung zusammengeschlagen
wird, symbolisiert man so auch Einigung und Zusammentreffen.
Isst die Familie gemeinsam Jiaozi wird der Wunsch nach Zusammensein und Wohlstand der Familie ausgedrückt.

In China gibt es zwei Traditionen, zum einen steckt man eine Münze oder eine Rote Dattel in eine der Teigtaschen. Einige der Hausfrauen stecken sie unbemerkt bei der Verarbeitung in eine der Teigtaschen. Wenn jemand die Münze findet, wird im Glück im neuen Jahr zugesagt und er verdient viel Geld. Bei der roten Dattel verheißt es dem Finder Liebe und Gedeihen im neuen Jahr.

Wir empfehlen zum einen Nudeln mit Jiaozi gekocht, auch genannt „goldene Fäden ziehen durch die Goldbarren“ oder Jiaozi mit vegetarischer Füllung, die Ruhe und Sicherheit im neuen Jahr bringen sollen.